Ziele

Die Arachnologische Gesellschaft e.V. (AraGes) verfolgt die Ziele, das Wissen über die Spinnentiere insbesondere Mitteleuropas zu erweitern und zu verbreiten sowie die arachnologische Forschung in dieser Region zu unterstützen.

Die AraGes erhebt einen wissenschaftlichen Anspruch, versteht sich jedoch durchaus auch als Bindeglied zwischen interessierten Laien, Behörden und akademischer Forschung.

 

Die wichtigsten Aufgaben bestehen in der Herausgabe einer wissenschaftlichen Zeitschrift (Arachnologische Mitteilungen) sowie der Organisation von Tagungen (Treffen). Außerdem sollen Kontakte vermittelt und der Informationsaustausch verbessert werden (Service).

 

Da die wissenschaftliche Bearbeitung der Milben (Acari) aufgrund ihrer vielfältigen Besonderheiten innerhalb der Spinnentiere überwiegend in eigenen Organisationen statt findet bzw. kommuniziert wird, beschäftigt sich die AraGes ausschließlich mit den restlichen Spinnentieren (Webspinnen, Weberknechte, Pseudoskorpione, Skorpione u. a.). Des Weiteren sieht sich die AraGes nicht als Plattform für arachnologische Terraristik (d.h. Vogelspinnen- und Skorpionhaltung).