Artikeldetail

Hörweg, C (2011)

Franz Ressl (1924–2011) – sein Beitrag zur arachnologischen Forschung in Österreich mit Hauptaugenmerk auf die Pseudoskorpione
Franz Ressl (1924–2011) – his contributions to arachnology in Austria with special respect to the pseudoscorpions
Heft 42, 56-57  download PDF    DOI: 10.5431/aramit4211
Keywords: obituary

Zitate / References

Beier M. (1956): Bemerkenswerte Pseudoscorpioniden-Funde aus Niederösterreich. – Entomologisches Nachrichtenblatt, Wien 8: 24-25

Beier M. (1965). Anadolu'nun Pseudoscorpion faunasi. Die Pseudoscorpioniden-Fauna Anatoliens. – Istanbul Üniversitesi Fen Fakültesi Mecmuasi (Reviews of Faculty of Science, University of Istanbul) B 29: 81-105

Beier M. (1967): Ergebnisse zoologischer Sammelreisen in der Türkei. – Annalen des Naturhistorischen Museums Wien 70: 301-323
http://www.landesmuseum.at/pdf_frei_remote/ANNA_70_0301-0323.pdf

Christian E. (2010): Ad personam Franz Ressl. – Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Niederösterreichischen Landesmuseum 20: 7-10

Gruber J. (1998): Beiträge zur Systematik der Gattung Dicranolasma (Arachnida: Opiliones, Dicranolasmatidae). I. Dicranolasma thracium Staręga und verwandte Formen aus Südosteuropa und Südwestasien. – Annalen des Naturhistorischen Museums Wien 100B: 489-537
http://www.landesmuseum.at/datenbanken/digilit/?serienr=1759

Heiss E. (2011): In Memoriam Professor Franz Ressl, einem hervorragenden Natur- und Heimatforscher (1924 – 2011). – Beiträge zur Entomofaunistik 12: 153-156

Mahnert V 2004 Die Pseudoskorpione Österreichs (Arachnida, Pseudoscorpiones). – Denisia 12: 459-471
http://www.landesmuseum.at/biophp/de/denisia.php

Mahnert V. (1981): Mesochelifer ressli n. sp., eine mit Chelifer cancroides (L.) verwechselte Art aus Mitteleuropa (Pseudoscorpiones, Cheliferidae). – Veröffentlichungen des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum 61: 47-53
http://www.landesmuseum.at/datenbanken/digilit/?serienr=7309

Mahnert V. (2011): Pseudoscorpiones (Arachnida). In: Winkler H. & T. Stuessy: Checklisten der Fauna Österreichs, No. 5. Biosystematics and Ecology Series 28: 28-39

Ressl F & Beier M 1958 Zur Ökologie, Biologie und Phänologie der heimischen Pseudoskorpione. – Zoologische Jahrbücher, Abteilung für Systematik, Geographie und Biologie der Tiere 86: 1-26

Ressl F. & T. Kust (2010): Naturkunde des Bezirkes Scheibbs. Tierwelt 4. – Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Niederösterreichischen Landesmuseum 20: 11-436

Ressl F. (1960): Die Vogelspinnenähnlichen (Atypidae) der Heidelandschaft von Purgstall und Umgebung (NÖ). – Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien 100: 65-68
http://www.landesmuseum.at/pdf_frei_remote/VZBG_100_0065-0068.pdf

Ressl F. (1963): Können Vögel als passive Verbreiter von Pseudoscorpioniden betrachtet werden? – Vogelwelt 84: 114-119

Ressl F. (1965): Über Verbreitung, Variabilität und Lebensweise einiger österreichischer Afterskorpione. – Deutsche Entomologische Zeitschrift N.F. 12: 289-295
http://onlinelibrary.wiley.com/journal/10.1002/(ISSN)1860-1324/issues DOI: 10.1002/mmnd.19650120402

Ressl F. (1970): Weitere Pseudoskorpion-Funde aus dem Bezirk Scheibbs (Niederösterreich). – Berichte des naturwissenschaftlich-medizinischen Vereins in Innsbruck 58: 249-254
http://www.landesmuseum.at/biophp/de/ber_nat_med_inn.php

Ressl F. (1974): Myrmecophile Pseudoscorpione aus dem Bezirk Scheibbs (Niederösterreich). – Entomologische Nachrichten 18: 26-31

Ressl F. (1983): Die Pseudoskorpione Niederösterreichs mit besonderer Berücksichtigung des Bezirkes Scheibbs. – Naturkunde des Bezirkes Scheibbs, Tierwelt 2: 174-202

Ressl F. (1995): Palpigradi; Opiliones; Pseudoscorpionidea, Nachtrag. – Naturkunde des Bezirkes Scheibbs, Tierwelt 3: 23-55 [Palpigradi, Opiliones], 425-427 [Pseudoscorpionidea, Nachtrag]

Ressl F. (2005): Im Bezirk Scheibbs (NÖ) eingewanderte und eingeschleppte Tierarten an Beispielen einiger Nacktschnecken, Webspinnen, Asseln und Insekten. – Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Niederösterreichischen Landesmuseum 17: 309-339

Ressl F. (2007): Die scherentragenden Spinnentiere des Bezirkes Scheibbs (Niederösterreich). – Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Niederösterreichischen Landesmuseum 18: 263-283

Thaler K & Gruber J 2003 Zur Geschichte der Arachnologie in Österreich 1758-1955. – Denisia 8: 139-163
http://www.landesmuseum.at/biophp/de/denisia.php

Wunderlich J. (1973): Zur Spinnenfauna Deutschlands, XV. Weitere seltene und bisher unbekannte Arten sowie Anmerkungen zur Taxonomie und Synonymie (Arachnida: Araneae). – Senckenbergiana biologica 54: 405-428