DAS PROGRAMM

Freitag, 21. September 2001

13:30                Begrüssung durch den Veranstaltungsleiter, Mag. Gernot J. BERGTHALER

14:00                Warum sich Menschen vor Spinnen ekeln., Dr. Martin KREUELS (Münster)

14:25                Die Rolle des Staaatl. Museums f. Naturkunde Karlsruhe als nationaler Knotenpunkt im deutschen Global Biodiversity Information Facility Network mit  Schwerpunkt Arachnologie., Dr. Hubert HÖFER (Karlsruhe)

14:50                Ein Weberknecht aus dem Devon – das älteste Opiliones-Fossil aus dem ‚Rhynie Chert‘, Schottland. Dr. Jason DUNLOP (Berlin), Lyall I. Anderson (Edinburgh), Hans Kerp & Hagen Hass (Münster)

15:15                Neue Funde von Spinnenfamilien im Baltischen Bernstein. Jörg WUNDERLICH (Straubenhardt)

15:40                Kaffee-Pause

16:00                Spinnen(kokon)parasitoide in Mitteleuropa. Dr. Oliver-David FINCH (Oldenburg)

16:25                Beobachtungen an Spinnen (Araneae) als Predatoren vom Schmetterlingshaft (Ascalaphus macaronius) in Slowenien. Dr. Peter JÄGER (Mainz)

16:45                Pause

19:30                Empfang durch das Museum Haus der Natur

Begrüssung durch den Direktor des Museums, Herr Prof. DDr. h.c. Eberhard STÜBER

 

Samstag, 22. September 2001

09:00                Vertikalverbreitung der Arachniden am Nordalpenrand. Dr. Christoph MUSTER (Dresden)

09:25                Die Spinnentiere des Festkogels, 3035 m (Ötztaler Alpen).  Univ.-Prof. Dr. Konrad THALER (Innsbruck)

09:50                Die Weberknecht- und Skorpionfauna Österreichs. Eine Analyse des Istzustandes. Mag.Dr. Christian KOMPOSCH (Graz)

10:25                BioOffice-Präsentation: Software zur Erfassung, Auswertung und kartografischen Darstellung biologischer Kartierungsdaten

11:45                Mittagspause im Sternbräu

14:00                Historische Fragmentierung der Habitate und deren Einfluss auf die Tiergemeinschaften am Beispiel der Spinnengemeinschaften der Hochmoore, Mag.Dr. Vygandas RELYS (Vilnius)

14:25                Faunistisch-ökologische Untersuchungen zu Webspinnen (Arachnida: Araneae) in der Naturregion Sächsisch-Niederlausitzer Heideland. Dr. Christa VOLKMAR (Halle a.d. Saale)

14:50                Zur Spinnenfauna der Bergbaufolgelandschaften Sachsen-Anhalts., Dr. Ismail A. AL HUSSEIN (Halle a.d. Saale)

15:15                Erfolgskontrolle ökologischer Flutungen mit Hilfe von Leitarten in Rheinauenwäldern Baden-Württembergs., Dr. Dietrich NÄHRIG (Nussloch b. Heidelberg)

15:40                Bedeutung unbewirtschafteter Landschaftsstrukturen in der Agrarlandschaft als Refugialhabitat für epigäische Spinnen., Dr. Uwe RIECKEN (Bonn)

16:05                Webspinnen-Taxozönosen als Bioindikator für ökologische Effekte von Landnutzungs-änderungen., Dr. Steffen MALT (Müncheberg)

16:30                Kaffee-Pause

17:00                2. Mitgliederversammlung der Arachnologischen Gesellschaft – AraGes e. V. laut Tages-ordnung mit Neuwahl des Vorstandes

19:30                gemütliches Beisammensein beim Gastwirt zum Brauhaus

 

Sonntag, 23. September 2001

09:00                Posterpräsentation*

09:30                Arachnologische Eindrücke aus dem Oman., Siegfried HUBER (Oberuhldingen) & Dr. Peter JÄGER (Mainz)

09:55                Erste Ergebnisse der Morphologie und Anatomie von Dipoena torva (Araneae, Theridiidae)., Dr. Ulrich SIMON (Freising)

10:20                Komplexe haplogyne Genitalorgane & kryptische Weibchenwahl bei Gamasomorphinen (Araneae: Oonopidae)., Matthias BURGER, Dr. Wolfgang Nentwig & Mag.Dr. Christian KROPF (Bern)

10:45                Überblick und taxonomische Bemerkungen zu Xysticus C.L. Koch (Thomisidae) in Mitteleuropa., Mag.Dr. Elke JANTSCHER (Graz)

11:10                Einige Bemerkungen zur Gattung Pandinus Thorell, 1876 (Scorpiones, Scorpionidae)., Dipl.-Biol. Boris STRIFFLER (Bonn)

11:35                Mittagspause im Sternbräu und Verabschiedung

 

Posterbeiträge

Die Spermien einheimischer Tetragnatha-Arten.

Peter MICHALIK (Greifswald), Dr. Peter Sacher &  Dr. G. Alberti

 

Zur Verbreitung der Liphistiiden (Araneae).

Dr. Hirotsugu ONO (Tokyo)

 

Biogeographische Besonderheiten der Spinnen (Araneae) an der westdeutschen Tiefland-Mittelgebirgs-Schwelle.

Dr. Oliver-David FINCH (Oldenburg) & Dr. Martin KREUELS (Münster)

 

Euscorpius carpathicus (L.) in Österreich (Scorpiones: Euscorpiidae).

Dietmar HUBER (Göfis), Dr. Benjamin GANTENBEIN (Bern), Dr. Victor Fet (Huntington) & Dr. Bernhard Scherabon (Graz)

 

Spinnengemeinschaften bestimmter Heckensträucher (Prunus spinosa, Corylus avellana) an verschiedenen Standorten

Mag. Martina KAISER