Arachnologische Gesellschaft

Aufruf an Arachnologen in NRW

In den letzten Jahren ist es in Nordrhein-Westfalen still geworden um die Arachnologie. Zur Wiederbelebung startet Martin Kreuels einen Versuch.

In den letzten Jahren ist es still geworden in Nordrhein-Westfalen. Aus diesem Grund möchte ich einen Versuch starten die Arachnologen aus Nordrhein-Westfalen wieder mehr miteinander zu vernetzen. Dies hat neben einem Austausch und einem Kennenlernen aber noch einen handfesten Grund.

Die LANUV, unsere Landesbehörde für Naturschutz, hat mich gebeten für die kommende Rote Liste als Koordinator zu fungieren. Dazu möchte ich herausfinden, ob, wo und wer arachnologisch tätig war und wer Lust hat sich einzubringen.

Ich möchte deshalb gerne Interessierte in das LWL-Museum für Naturkunde in Münster zu einem ersten Treffen für Interessierte einladen.

Welche Ziele gibt es:

  • Einen Austausch und eine Vernetzung zu erneuern.
  • Die Daten der Spinnen in NRW den Aktiven zugänglich zu machen.
  • Eine Datenbasis kritisch zu prüfen, ob eine Aktualisierung der bestehenden RL überhaupt Sinn macht. Sind Tendenzen aufgrund der neu erfassten Daten zu bestimmen? Reichen die Daten?
  • Durch das Museum einen Anlaufpunkt in NRW zu schaffen. Hier meine ich Hobbyarachnologen ebenso wie Universitätsangehörige oder andere Profis.
  • Einen aktuellen Bearbeitungsstand des Bundeslandes zu ermitteln.

Wer also Lust hat, ist herzlich eingeladen mir eine Mail zu senden, damit ich einen ersten Kontakt aufnehmen kann.

Dr. Martin Kreuels

LWL-Museum für Naturkunde mit Planetarium

Sentruper Str. 285

48161 Münster

Tel.: 0251/591-6120

E-Mail: Martin.Kreuels(at)lwl.org