ARACHNOLOGISCHE GESELLSCHAFT

Spinnen - Alles, was man wissen muss

Neues Buch zu Spinnen erscheint in Kürze

Das Buch

Spinnen - Alles, was man wissen muss

von Wolfgang Nentwig, Jutta Ansorg, Angelo Bolzern, Holger Frick, Anne-Sarah Ganske, Ambros Hänggi,
Christian Kropf und Anna Stäubli
wird im Januar/Februar 2022 erscheinen:
Springer, Heidelberg, etwa 300 Seiten, 159 Abbildungen, Softcover
ISBN 978-3-662-63397-7
Gleichzeitig wird eine englische Fassung angeboten.

Zum Inhalt:

Spinnen sind Super-Raubtiere und vertilgen alles, was sie überwältigen können. Dafür haben sie unglaublich gute Fangtechniken und mit der Spinnenseide auch ein Werkzeug entwickelt, das die Materialtechnik vor Neid erblassen lässt. Die Männchen sind meist kleiner als die Weibchen und müssen sich, um nicht als leichte Beute missverstanden zu werden, beim Sex einiges einfallen lassen: Tanzen, Trommeln und Geschenke helfen fast immer. Spinnen benutzen ihr Gift sehr genau dosiert, und da der Mensch nicht auf ihrem Speisezettel steht, sind sie für uns harmlos. Die (unnötige) Angst vieler Menschen vor Spinnen findet kulturelle Wurzeln bereits im Mittelalter. Trotzdem ist Spinnenangst leicht therapierbar. Es gibt weder einen Lebensraum noch ein Gebäude ohne Spinnen. Und das ist gut so, denn sie verfügen über faszinierende Eigenschaften und ihre Welt ist voller Überraschungen. Alles, was man hierzu wissen muss, wird in diesem Buch in verständlicher Sprache von Fachleuten für Laien erklärt. Zudem werden einige der häufigsten Spinnenarten in Haus und Garten mit Tipps zur Beobachtung kurz vorgestellt. Dieses Buch ist in 20 Kapitel gegliedert:
Erster Teil: Fakten zu Bau und Funktion von Spinnen
1 Zum Kennenlernen: ein erster Blick auf Spinnen
2 Wie sehen Spinnen?
3 Wie hören, riechen, schmecken und fühlen Spinnen?
4 Muskeln und Hydraulik: wie sich Spinnen bewegen
5 Wie können Spinnen trotz Außenpanzer wachsen?
6 Gift ohne Stachel – die Waffe der Spinnen
7 Seide für viele Zwecke: das Hightech-Material der Spinnen
8 Fangtechniken: nicht nur sitzen und warten
9 Wie Spinnen fressen: Nahrungsaufnahme durch den Strohhalm
10 Ziemlich speziell: Sex bei Spinnen

Zweiter Teil: Wir leben in einer Welt voll Spinnen
11 Manche mögen’s kalt - wie Spinnen widrige Jahreszeiten überleben
12 Tarnen und Täuschen: Wie wehren sich Spinnen gegen Feinde?
13 Nützlich oder ärgerlich? Die Bedeutung von Spinnen in unserer Umwelt
14 Viele und überall: Artenreichtum der Spinnen
15 Globalisierung oder die weltweite Verschleppung von Spinnenarten
16 My Home is my Castle: Spinnen im und am Haus
17 Who is Who in der Nachbarschaft: Spinnen im Garten und der Umgebung

Dritter Teil: Unsere emotionale Seite gegenüber Spinnen
18 Große Angst vor kleinen Tieren – woher unsere Angst vor Spinnen kommt
19 Über ein angespanntes Verhältnis: von Menschen und Spinnen
20 Spinnen als Haustiere?

Alle Autoren haben an diesem Buchprojekt unentgeltlich mitgearbeitet und der gesamte Erlös des Buches kommt dem Förderverein für Spinnenforschung https://wsc.nmbe.ch/association/index zu Gute, wird also zur Finanzierung des World Spider Catalogs verwendet.