ARACHNOLOGISCHE GESELLSCHAFT

Vision

Die Arachnologische Gesellschaft wird als als Fachgesellschaft mit ihrer Fachkompetenz und ihren Angeboten (inkl. Daten) vor dem Hintergrund von Insektensterben, Monitoring und Aufbau nationaler Forschungsdateninfrastrukturen zunehmend wahrgenommen.  Wichtige anstehende Aufgaben sind die Mobilisierung bereits vorhandener Daten  - aus Literatur und individuellen Datenbanken sowie die Mitarbeit an zukünftigen Monitoringprogrammen und die Erhebung von standardisierten Daten auf Artniveau und das Management dieser Daten.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, hat die Arachnologische Gesellschaft eine (erste) Kooperationsvereinbarung mit dem Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe getroffen. Das Museum hat im Rahmen eines DFG-Projekts einen ersten größeren Datenbestand mehrerer Institutionen zusammengeführt, angereichert und für die Forschung über das Portal www.ARAMOB.de mobilisiert. 

Die Arachnologische Gesellschaft AraGes ist (zentrale) Anlaufstelle für wissenschaftliche Arachnologie in Mitteleuropa. Sie bietet über ehrenamtliche Arbeit bereits heute:

  • Kontakt und Vermittlung (Ansprechpartner, Links)
  • Information der Mitglieder (Treffen, Rundbrief, Aktuelles)
  • Wissenschaftlich fundierte Information zu Spinnentieren (Spinnen für Einsteiger und Fortgeschrittene)
  • Herausgabe der wissenschaftlichen Zeitschrift Arachnologische Mitteilungen – open-access online
  • Zusammenstellung und Verfügbarmachung von Literatur (für Mitglieder)
  • Diskussionsforum (Forum europäischer Spinnentiere) und Bestimmungshilfe (Wiki des Forums)
  • Sammlung und Bereitstellung faunistischer und Verbreitungsdaten (Atlas der Spinnentiere Europas)

Zukünftig will die AraGes ein data warehouse für ökologische Daten anbieten.

Naturkundemuseen in Deutschland mit arachnologischen Datensammlungen, wie z.B. das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe (SMNK) und das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart (SMNS) funktionieren als Knoten im (Deutschen oder Europäischen) Arachnologischen Netz. Sie beliefern das data warehouse für ökologische Daten zu Spinnen und gewährleisten als öffentliche Institutionen und Datenrepositorien mit ihrer Infrastruktur die dauerhafte Datenhaltung.

Weiter zum Mitgliederbereich

LogIn wenn Registrierung bereits erfolgt ist, sonst Registrierung.