Arachnologische Gesellschaft

Impact of prescribed burning on a heathland inhabiting spider community

Impact of prescribed burning on a heathland inhabiting spider community

Auswirkungen von kontrolliertem Brennen auf eine Heide bewohnende Spinnengesellschaft

Abstract

Heathlands can provide refuge for many stenotopic and endangered arthropods, if habitat management practices are applied. A management measure that is rarely being used today, but which has the potential to support diversity of arthropod communities, is prescribed burning. In this study we investigated the effects of prescribed burning on spider assemblages on a burned site with Calluna vulgaris in the nature reserve Lueneburg Heath, northwest Germany. We used pitfall trapping with a sampling design of 39 traps over a period of one year and 17 sampling intervals on a burned and a control site. We compared overall species richness, activity abundance patterns and community composition of the two sites, with a particular focus on stenotopic and endangered species. We collected 5116 adult spiders and 99 species altogether in a relatively small sampling area. This number of species represents nearly one third of the regional species pool of heathland spider species. Twelve species occurred exclusively on the burned site in contrast to 28 species exclusively found on the unburned site. Although we found more than twice as many spider individuals and higher mean species richness on the control site than on the burned site, the species richness of red-listed spiders was higher on the burned site. Especially the fact that we found 24 endangered species on the burned site and only 20 on the control site indicates that the applied measure of prescribed burning can foster certain endangered spider species and contribute to preserving the overall biodiversity of heathland ecosystems.

Heidelandschaften können als Refugium für viele stenotope und gefährdete Arthropodenarten fungieren, wenn ein bestimmtes Heidemanagement angewandt wird. Eine Managementmaßnahme, die zwar heute selten praktiziert wird, obwohl sie sich positiv auf die Diversität von Arthropodengesellschaften auswirkt, ist kontrolliertes Brennen. In dieser Arbeit untersuchen wir die Auswirkungen von kontrolliertem Brennen auf eine Spinnenzönose einer mit Calluna vulgaris bestandenen Brandfläche im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide in Nordwestdeutschland. Die Spinnen wurden in 39 Bodenfallen über einen Zeitraum von einem Jahr mit 17 Fallenleerungen auf der gebrannten und einer Kontrollfläche gefangen. Wir vergleichen die Artenvielfalt, die Individuenhäufigkeit und die Zusammensetzung der Spinnengemeinschaft der beiden Flächen miteinander. Wir fingen 5116 adulte Spinnenindividuen mit 99 Arten auf einer verhältnismäßig kleinen Probefläche. Diese Anzahl der Spinnenarten stellt fast ein Drittel des regionalen Artenpools der Heidespinnenarten dar. Wir fanden zwölf Arten ausschließlich auf der gebrannten und 28 ausschließlich auf der ungebrannten Fläche. Obwohl die durchschnittliche Artenzahl größer und die Gesamtzahl der Individuen fast doppelt so hoch auf der Kontrollfläche war, war dennoch die Artenvielfalt der gefährdeten Arten auf der gebrannten Fläche höher als auf der ungebrannten. Allein die Tatsache, dass wir insgesamt 24 gefährdete Arten auf der gebrannten Fläche und nur 20 gefährdete Arten auf der Kontrollfläche fanden, weist darauf hin, dass die angewandte Maßnahme des kontrollierten Brennens bestimmte Spinnenarten fördern und zur Erhaltung der Biodiversität der Heideökosysteme beitragen kann.

Zitate / Referenzen

  • Bell JR, Bohan DA, Shaw EM & Weyman GS 2005 Ballooning dispersal using silk: world fauna, phylognies, genetics and models. – Bulletin of Entomological Research 95: 69-114

  • Bell JR, Bohan DA, Shaw EM & Weyman GS 2005 Ballooning dispersal using silk: world fauna, phylognies, genetics and models. – Bulletin of Entomological Research 95: 69-114

  • Boer P den & Dijk TS van 1994 Carabid beetles in a changing environment. – Wageningen Agricultural University Papers 94-6: 1-30

    --

  • Boer P den & Dijk TS van 1994 Carabid beetles in a changing environment. – Wageningen Agricultural University Papers 94-6: 1-30

    --

  • British Arachnological Society 2015 Spider and harvestman recording scheme website. – Internet: srs.britishspiders.org.uk/portal.php/p/Welcome (13.07.2015)

  • British Arachnological Society 2015 Spider and harvestman recording scheme website. – Internet: srs.britishspiders.org.uk/portal.php/p/Welcome (13.07.2015)

  • Curtis D 1980 Pitfalls in spider community studies. – Journal of Arachnology 8: 271-280

  • Curtis D 1980 Pitfalls in spider community studies. – Journal of Arachnology 8: 271-280

  • Finch O-D 2004 Rote Liste der in Niedersachsen und Bremen gefährdeten Webspinnen (Araneae) mit Gesamtartenverzeichnis. – Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen, Supplement zu 5/2004: 1-20

    --

  • Finch O-D 2004 Rote Liste der in Niedersachsen und Bremen gefährdeten Webspinnen (Araneae) mit Gesamtartenverzeichnis. – Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen, Supplement zu 5/2004: 1-20

    --

  • Finch O-D 2013 Webspinnen. In: Kaiser T (Hrsg.) Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide – Natur und Kulturerbe von europäischem Rang. Teil 1. – VNP-Schriften 4: 306-338

    --

  • Finch O-D 2013 Webspinnen. In: Kaiser T (Hrsg.) Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide – Natur und Kulturerbe von europäischem Rang. Teil 1. – VNP-Schriften 4: 306-338

    --

  • Gardner SM 1991 Ground beetle (Coleoptera: Carabidae) communities on upland heath and their association with heathland flora. – Journal of Biogeography 18: 281-289

  • Gardner SM 1991 Ground beetle (Coleoptera: Carabidae) communities on upland heath and their association with heathland flora. – Journal of Biogeography 18: 281-289

  • Gimingham CH 1972 Ecology of heathlands. Chapman & Hall, London, UK. 266 pp.

    --

  • Gimingham CH 1972 Ecology of heathlands. Chapman & Hall, London, UK. 266 pp.

    --

  • Hänggi A, Stöckli E & Nentwig W 1995 Lebensräume mitteleuropäischer Spinnen. Charakterisierung der Lebensräume der häufigsten Spinnenarten Mitteleuropas und der mit diesen vergesellschafteten Arten. – Miscellanea Faunistica Helvetiae 4: 1-459

    --

  • Hänggi A, Stöckli E & Nentwig W 1995 Lebensräume mitteleuropäischer Spinnen. Charakterisierung der Lebensräume der häufigsten Spinnenarten Mitteleuropas und der mit diesen vergesellschafteten Arten. – Miscellanea Faunistica Helvetiae 4: 1-459

    --

  • Jofré GM & Reading CJ 2012 An assessment of the impact of controlled burning on reptile populations. – ARC Research Report 12/02: 1-30 – Internet: nora.nerc.ac.uk/20507/1/N020507CR.pdf

  • Jofré GM & Reading CJ 2012 An assessment of the impact of controlled burning on reptile populations. – ARC Research Report 12/02: 1-30 – Internet: nora.nerc.ac.uk/20507/1/N020507CR.pdf

  • Kaiser T (Hrsg.) 2013 Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide – Natur- und Kulturerbe von europäischem Rang. Teil 1. – VNP-Schriften 4: 1-414

    --

  • Kaiser T (Hrsg.) 2013 Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide – Natur- und Kulturerbe von europäischem Rang. Teil 1. – VNP-Schriften 4: 1-414

    --

  • Keienburg T & Prüter J 2004 Conservation and management of Central European lowland heathlands. Case study: Lüneburger Heide nature reserve, north-west Germany. – Mitteilungen aus der NNA 15, Sonderheft 1: 1-64

    --

  • Keienburg T & Prüter J 2004 Conservation and management of Central European lowland heathlands. Case study: Lüneburger Heide nature reserve, north-west Germany. – Mitteilungen aus der NNA 15, Sonderheft 1: 1-64

    --

  • Koponen S 2005 Early succession of a boreal spider community after forest fire. – Journal of Arachnology 33: 230-235

  • Koponen S 2005 Early succession of a boreal spider community after forest fire. – Journal of Arachnology 33: 230-235

  • Lütkepohl M 1993 Schutz und Erhaltung der Heide. Leitbilder und Methoden der Heidepflege im Wandel des 20. Jahrhunderts am Beispiel des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide. – NNA-Berichte 6(3): 10-19

    --

  • Lütkepohl M 1993 Schutz und Erhaltung der Heide. Leitbilder und Methoden der Heidepflege im Wandel des 20. Jahrhunderts am Beispiel des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide. – NNA-Berichte 6(3): 10-19

    --

  • Nentwig W, Blick T, Gloor D, Hänggi A & Kropf C 2014 araneae – Spiders of Europe, version 7.2014. – Internet: www.araneae.unibe.ch (15.07.2014)

  • Nentwig W, Blick T, Gloor D, Hänggi A & Kropf C 2014 araneae – Spiders of Europe, version 7.2014. – Internet: www.araneae.unibe.ch (15.07.2014)

  • Niemeyer MT, Niemeyer S, Fottner W, Hardtle W & Mohamed A 2007 Impact of sod-cutting and choppering on nutrient budgets of dry heathlands – Biological Conservation 134: 344-353

  • Niemeyer MT, Niemeyer S, Fottner W, Hardtle W & Mohamed A 2007 Impact of sod-cutting and choppering on nutrient budgets of dry heathlands – Biological Conservation 134: 344-353

  • Oksanen J, Blanchet FG, Kindt R, Legendre P, Minchin PR, O'Hara RB, Simpson GL, Solymos P, Stevens MHH & Wagner H 2013 vegan: community ecology package. R package version 2.0-10. – Internet: cran.r-project.org/package=vegan (13.07.2015)

  • Oksanen J, Blanchet FG, Kindt R, Legendre P, Minchin PR, O'Hara RB, Simpson GL, Solymos P, Stevens MHH & Wagner H 2013 vegan: community ecology package. R package version 2.0-10. – Internet: cran.r-project.org/package=vegan (13.07.2015)

  • Platen R & Broen B von 2005 Gesamtartenliste und Rote Liste der

    Webspinnen und Weberknechte (Arachnida: Araneae, Opiliones)

    des Landes Berlin. In: Rote Listen der gefährdeten Pflanzen und

    Tiere von Berlin. pp. 1-84 – Internet: www.stadtentwicklung.

    berlin.de/natur_gruen/naturschutz/downloads/artenschutz/

    rotelisten/28_spinnen_print.pdf (13.07.2015)

  • Platen R & Broen B von 2005 Gesamtartenliste und Rote Liste der

    Webspinnen und Weberknechte (Arachnida: Araneae, Opiliones)

    des Landes Berlin. In: Rote Listen der gefährdeten Pflanzen und

    Tiere von Berlin. pp. 1-84 – Internet: www.stadtentwicklung.

    berlin.de/natur_gruen/naturschutz/downloads/artenschutz/

    rotelisten/28_spinnen_print.pdf (13.07.2015)

  • Renner B 1982 Coleopterenfänge am Sandstrand der Ostseeküste, ein Beitrag zum Problem der Lockwirkung von Konservierungsmitteln. – Faunistisch-ökologische Mitteilungen 5:137-146

    --

  • Renner B 1982 Coleopterenfänge am Sandstrand der Ostseeküste, ein Beitrag zum Problem der Lockwirkung von Konservierungsmitteln. – Faunistisch-ökologische Mitteilungen 5:137-146

    --

  • Roberts MJ 1995 Spiders of Britain and northern Europe. Collins, London. 383 pp.

  • Roberts MJ 1995 Spiders of Britain and northern Europe. Collins, London. 383 pp.

  • Schikora HB & Fründ HC 1997 Spinnen. In: Cordes H, Kaiser T, Lancken H von den, Lütkepol M & Prüter J (Hrsg.) Naturschutzgebiet Lüneburger Heide: Geschichte – Ökologie – Naturschutz. Hauschild, Bremen. pp. 297-306

    --

  • Schikora HB & Fründ HC 1997 Spinnen. In: Cordes H, Kaiser T, Lancken H von den, Lütkepol M & Prüter J (Hrsg.) Naturschutzgebiet Lüneburger Heide: Geschichte – Ökologie – Naturschutz. Hauschild, Bremen. pp. 297-306

    --

  • Schmidt T & Melber A 2004 Einfluss des Heidemanagements auf die Wirbellosenfauna in Sand- und Moorheiden Nordwestdeutschlands. – NNA-Berichte 17: 145-164

    --

  • Schmidt T & Melber A 2004 Einfluss des Heidemanagements auf die Wirbellosenfauna in Sand- und Moorheiden Nordwestdeutschlands. – NNA-Berichte 17: 145-164

    --

  • Southwood TRE & Henderson PA 2000 Ecological methods. Blackwell Science, Oxford. 575 pp.

    --

  • Southwood TRE & Henderson PA 2000 Ecological methods. Blackwell Science, Oxford. 575 pp.

    --

  • Uetz GW 1990 Habitat structure and spider foraging. In: Bell SS, McCoy ED & Mushinsky HR (eds) Habitat structure. The physical arrangement of objects in space. Chapman & Hall, London. pp. 325-348

    --

  • Uetz GW 1990 Habitat structure and spider foraging. In: Bell SS, McCoy ED & Mushinsky HR (eds) Habitat structure. The physical arrangement of objects in space. Chapman & Hall, London. pp. 325-348

    --

  • World Spider Catalog 2015 World Spider Catalog. Version 16. Natural History Museum Bern. – Internet: wsc.nmbe.ch (16.04.2015)

  • World Spider Catalog 2015 World Spider Catalog. Version 16. Natural History Museum Bern. – Internet: wsc.nmbe.ch (16.04.2015)